Kundenbindung - Kundenbindungsmanagement - CRM

Kundenbeziehungsmanagement - CRM im Informationszeitalter

Wie schütze ich meine CRM Software?

CRM steht für Customer Relationship Management, was im Deutschen mit Kundenpflege übersetzt werden kann. Das Management von Kundenbeziehungen ist für Unternehmen von höchster Priorität, da die Neugewinnung von Kunden wesentlich schwerer ist, als die dauerhafte Bindung eines Kunden an einen Dienstleister. Um die Daten und Transaktionen der Kunden übersichtlich aufzubereiten und zu speichern, steht eine Vielzahl an IT-Programmen zur Verfügung. Diese müssen wiederum optimal abgesichert werden, damit Kundendaten vor unerwünschten Angriffen geschützt sind.

Datenbanken optimal schützen

Mit einer CRM Software werden die Kundendaten verwaltet. Die Kundenkontakte werden automatisch erfasst und stehen in Datenbanken für die Auswertung bereit. Diese fragilen Daten bestehend aus der Kundenhistorie, Adresse und persönlichen Informationen, müssen diskret behandelt werden. Mit Data-Mining und Co. werden die Daten analysiert und individuelle Kundenpflege möglich gemacht. Der Datenschutz muss jedoch zu jeder Zeit eingehalten werden, da sonst rechtliche Konsequenzen drohen. Mit Lösungen aus dem Bereich der IT-Sicherheit wie z.B. von iT-CUBE SYSTEMS kann sich ein Unternehmen absichern und seine CRM Software schützen. IT-Infrastrukturen sind ungeschützt ein gefundenes Fressen für Viren oder Spionage. Datenbanken werden durch Programme wie Firewalls und Anti-Virus-Software geschützt. Schlagwort ist hierbei Content Security. Programme wie Blue Coat sichern die Internetverbindung der Mitarbeiter eines Unternehmens ab und filtern das Web auf unerwünschte Zugriffe und Inhalte.

Kundenkontakte absichern

Moderne Kundenpflege beschränkt sich nicht mehr nur auf das Erheben von Daten, sondern überwacht auch alle Kommunikationskanäle, die das Unternehmen mit dem Kunden in Verbindung bringt. Besonders gefährdet einem Datenmissbrauch zum Opfer zu fallen, sind der E-Mail-Verkehr und E-Commerce-Maßnahmen. Auch hier müssen Netzwerke geschützt werden. Angriffe auf Unternehmensnetze müssen, im besten Fall noch bevor sie ausgeführt werden können, erkannt und gestoppt werden. E-Mail und Internet-Daten von Kunden werden durch sogenannte Intrusion Prevention Systeme am besten abgesichert. Angriffspakte werden rechtzeitig erkannt und, ohne dass aktive Systeme beschädigt werden, abgewehrt. Durch breit aufgestellte Schutzmaßnahmen werden der Datenschutz und die Performance der CRM Software aufrechterhalten.

Webkataloge